Lieferungen und Rücksendungen

Lieferungen

  1. Von Polycote genannte Lieferzeiten sind unverbindlich. Soweit von Polycote Lieferzusagen mit festem Termin gegeben werden, wird hierdurch kein Fixgeschäft begründet.Sind keine Lieferzeiten festgelegt, wird die Ware so schnell wie möglich geliefert.
  2. In Fällen von Streik, Aussperrungen, Krieg, höhere Gewalt oder sonstiger von Polycote nicht zu vertretender Behinderung ist Polycote berechtigt,  ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten, ohne dass hieraus Nachlieferungs- oder Schadensersatzansprüche des Kunden entstehen. Polycote ist soweit nicht ausdrücklich etwas anderes schriftlich vereinbart worden ist, jederzeit berechtigt, Teillieferungen vorzunehmen.Die Nichteinhaltung von Lieferfristen durch Polycote berechtigt den Kunden nicht, vom Vertrag zurückzutreten.
  3. Wenn der Käufer aus irgendeinem Grund die Lieferung der Waren nicht akzeptiert, wenn er zur Auslieferung bereit ist, oder der Verkäufer die Waren nicht rechtzeitig liefern kann, weil der Käufer keine entsprechenden Anweisungen, Dokumente, Lizenzen oder Genehmigungen erteilt hat:
    1. Das Risiko der Waren geht auf den Käufer über (einschließlich Verlust oder Schaden, der durch Fahrlässigkeit des Verkäufers verursacht wurde).
    2. Die Waren gelten als geliefert; und
    3. Der Verkäufer kann die Waren bis zur Lieferung einlagern, und der Käufer haftet für alle damit verbundenen Kosten und Aufwendungen (einschließlich Lagerung und Versicherung), und wenn der Verzug länger als 3 Monate dauert, ist der Verkäufer berechtigt den Vertrag zu stornieren und die Waren wieder zu verkaufen.
  4. Der Käufer stellt am Ablieferungsort auf seine Kosten angemessene und angemessene Ausrüstung und manuelle Arbeit zum Entladen der Waren bereit.
  5. Liefert der Verkäufer dem Käufer eine Warenmenge von bis zu 10%, die über oder unter der vom Verkäufer akzeptierten Menge liegt, ist der Käufer nicht berechtigt, der Ware oder irgendwelchen von ihnen aufgrund des Überschusses oder des Artikels zu widersprechen oder diese abzulehnen Fehlbetrag und zahlt diese Waren zum anteiligen Vertragspreis.
  6. Der Verkäufer kann die Waren in separaten Raten liefern. Jede separate Rate wird gemäß den Bestimmungen des Vertrags in Rechnung gestellt und bezahlt.
  7. Jede Rate ist ein separater Vertrag, und der Rücktritt oder die Kündigung eines Vertrages, der sich auf eine Rate bezieht, berechtigt den Käufer, einen anderen Vertrag oder eine Rate zu stornieren oder zu kündigen.
  8. Nichtlieferung oder beschädigte Ware.
    1. Die Menge einer Warensendung, die vom Verkäufer bei der Auslieferung vom Geschäftssitz des Verkäufers erfasst wird, ist ein schlüssiger Beweis für die Menge, die der Käufer bei der Lieferung erhält, es sei denn, der Käufer kann den Gegenbeweis durch die Kennzeichnung des anliefernden Beförderungsscheins belegen mit SHORTAGE und der fehlenden Menge.
    2. Die Qualität einer Warensendung, die vom Verkäufer beim Versand vom Geschäftssitz des Verkäufers erfasst wird, ist ein schlüssiger Beweis für die Qualität, die der Käufer bei der Lieferung erhält, es sei denn, der Käufer kann den Gegenbeweis durch das Kennzeichnen des ausliefernden Beförderungsscheins belegen mit DAMAGED und dem Qualitätsproblem.
    3. Der Verkäufer haftet nicht für die Nichtlieferung oder Beschädigung der Waren (auch wenn sie durch Fahrlässigkeit des Verkäufers verursacht wurde), es sei denn, der Käufer hat dem Verkäufer (anders als auf einer Sendung oder einem Lieferschein oder Frachtschein) eine schriftliche Benachrichtigung Lieferung innerhalb von 7 Tagen ab dem Datum, an dem die Waren im normalen Verlauf der Ereignisse empfangen worden wären.
    4. Jede Haftung des Verkäufers für Nichtlieferung oder Beschädigung der Waren beschränkt sich auf den Ersatz der Waren innerhalb einer angemessenen Zeit oder die Ausstellung einer Gutschrift zum anteiligen Vertragspreis gegen jede für diese Waren erstellte Rechnung.

Rücksendungen

  1. Der Verkäufer handelt nicht auf Verkaufs- oder Rückgabebasis, alle Verkäufe gelten als endgültig und der Verkäufer stellt den Kaufnachweis in Rechnung.
  2. Die Rückgabe gekaufter Waren wird daher vom Verkäufer nur unter den folgenden Bedingungen berücksichtigt.
    1. Eine Kopie der Rechnung und der Versandbenachrichtigung des jeweiligen Verkäufers wird als Kaufnachweis vorgelegt.
    2. Vor der Rücksendung der Ware erhält der Verkäufer eine Rücksendeberechtigung
    3. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, eine 20% ige Nachlagerungsgebühr für korrekt gelieferte Ware gemäß der Bestellung des Käufers zu erheben.
    4. Alle Waren müssen in gutem Zustand zurückgegeben werden, unbenutzt, nicht beschädigt und in der Originalverpackung.
    5. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Ware abzulehnen, wenn sie bei Erhalt als für den Weiterverkauf ungeeignet erachtet werden und die Rücksendung dieser Waren an den Käufer mit einer Frachtgebühr verbunden ist.
    6. Waren, die speziell bestellte nicht vorrätige Artikel sind oder auf Bestellung gefertigt werden, oder personalisierte Artikel, die gemäß der Bestellung des Käufers korrekt geliefert wurden, sind unter keinen Umständen für eine Rücksendung zulässig.
    7. Wenn der Verkäufer die Abholung der Waren für die Rücksendung arrangiert und die Waren bei Ankunft nicht verfügbar sind, wird ein Aufpreis fällig.
    8. Waren werden nach 28 Tagen ab dem auf der Rechnung des Verkäufers angegebenen Kaufdatum nicht zur Rücksendung angenommen.
    9. Pulverförmige Produkte können aufgrund der Beschaffenheit der Produkte unter keinen Umständen zurückgegeben werden.

Bitte warten …

Product Successfully Added to Your Cart