Mehr Ansichten

Butyl Rubber Waterproofing Roof Coating

Poloflex PG

Einzigartige, hochqualitative, Butylgummihaltige und wasserabweisende Masse
  • Dichtet so gut wie jede Oberfläche ab – direkt nach dem Auftragen
  • Bleibt flexibel und bietet dauerhaften Witterungsschutz
  • Widersteht Fußverkehr
  • Äußerst lange Haltbarkeit

Mengenrechner

Poloflex PG
25 litres

318,90 €
  • ab 5 zu je 302,95 €
  • ab 10 zu je 287,80 €
  • ab 25 zu je 273,90 €
  • ab 50 zu je 260,20 €

Möglicherweise müssen Sie auch

Price for all selected : 0,00 €
  1.    This itemPoloflex PG

Request Quote
Or call: 0800 980 0852/ 0271234120

Einzelheiten

Einzelheiten

Eine asbestfreie, wasserfeste Masse, die sich aus hochwertigen mineralischen Füllstoffen, Zellulosefüllern, synthetischem Gummipolymer sowie chemischen Inhaltsstoffen zusammensetzt. Poloflex erzielt eine unglaubliche Klebkraft auf nahezu allen Materialien. Die einzigartige Zusammensetzung mit Butylgummi sorgt für maximale Flexibilität sowie äußerst lange Haltbarkeit.



Untergründe:Flach- oder Giebeldächer, hergestellt aus: Asphalt, Bitumen, Filz, Asbest, Beton, Dachpfannen, Schiefer, Ziegel, Steine, Gusseisen, Stahl verzinkt, Aluminium, Blei, Zink, Glas und Holz.
Anwendungsbereiche:Außen
Reichweite: 25L – 25m²
Besondere Eigenschaften: sofort wasserdicht, extra flexibilität, widersteht fügängerverkehr, kann als Spray aufgetragen werden, kann auf feuchte Oberflächen aufgetragen werden.
Spezifikationen

Specification

Verarbeitungstemparatur:5oC - 35oC
Aushärtungszeit:ca. 24 Stunden
Gelieferte Komponenten:1
Grundierung notwendig:Poröse Flächen sollten mit Polycote Dach Primer grundiert werden.

Bitte beachten Sie das technische Datenblatt für weitere technische Details.

View FilePoloflex PG Technical Data Sheet    Size: (287.69 KB) View FilePoloflex PG Safety Data Sheet    Size: (143.56 KB)
Anwendung

Anwendung

Vorbereitung:
Eine gründliche Vorbereitung des Untergrundes ist unbeding notwendig.
Alle notwendigen Ausbesserungsarbeiten sollten vor dem Auftrag des Belags ausgeführt werden. Der vorbehandelte Untergrund sollte sauber, fest und frei von abblätterndem oder losen Material, Moos oder Pilzbefall sein. Der Untergrund darf feucht aber NICHT NASS sein.
Aufgrund der reichhaltigen Vielfalt an Dachmaterialien können wir nur allgemeine Empfehlungen geben. Bitte setzen Sie sich mit der Technischen Hotline von Polycote in Verbindung, falls Sie für Ihre Anwendung spezielle Anweisungen benötigen.
Moos, Flechten und Pilzbefall– Entfernen Sie Moos, Flechten und Pilzbefall mit einer Bürste oder einem Hochdruckreiniger, und behandeln Sie die Oberfläche mit Polycote Destroy It, um weiteres Wachstum zu hemmen. Bitte beachten Sie dazu das entsprechende Datenblatt.
Poröse Oberflächen Versiegeln Sie saugende und sandende Oberflächen erst mit Polycote Dach-Primer. – Bitte beachten Sie dazu das entsprechende Datenblatt.
Asphalt-, Bitumen und Dachpappe – Loses Material entfernen. Luftblasen im Asphalt stören in der Regel nicht. Luftblasen in der Dachpappe sollten über Kreuz aufgeschnitten werden und mit Poloflex verfestigt werden. Neue Asphalt und Bitumenflächen sollten vor dem Beschichten mit Poloflex, erst einige Wochen der Witterung ausgesetzt sein.
Metallflächen – Entfernen Sie jeglichen losen und blätternden Rost und behandeln Sie die Fläche mit Polycote Rostex – bitte beachten Sie hierzu die entsprechenden Datenblätter. Neuer verzinkter Stahl sollte vor dem Beschichten mit Poloflex, einige Zeit der Witterung ausgesetzt sein, oder mit einer geeigneten Grundierung vorbehandelt werden – Bitte wenden Sie sich hierfür an die Technische Hotline von Polycote.
Spalten, Risse, Fugen und Löcher – oloflex ist für das Füllen und Überbrücken schmaler Risse und Spalten bis zu 1 - 2 mm Breite geeignet. Wir empfehlen diese Stellen zusätzlich mit der flexiblen Membrane zu verstärken. (siehe Verarbeitung). Breitere Risse oder Fugen sollten geöffnet, ausgebürstet und mit Wetterflex SM aufgefüllt werden, bevor mit der Flexiblen Membrane und Poloflex die ganze Fläche beschichtet wird.


Verarbeitung:
Vor Gebrauch grüdlich anrühren.
Nach sorgfältiger Vorbehandlung der Oberfläche, füllen Sie bitte erst alle Spalten, Risse, Fugen und Löcher mit Poloflex auf, oder falls breiter als 3mm, mit Wetterflex SM.
Flexible Membrane sollte eingesetzt werden, um Ausbesserungen über Rissen und Fugen zu verstärken, die Bewegungen ausgesetzt sind.
Die Membrane sollte zu 100 mm breiten Streifen angemessener Länge zurecht geschnitten werden. Diese Streifen sofort in das frisch aufgetragene Poloflex-Präparat über die Risse einlegen und dann mit einem Pinsel noch mal von oben bestreichen, so dass die Membrane regelrecht in die Beschichtung eingeschlossen wird.
Sofern möglich, empfehlen wir, die Reparaturen über Nacht trocknen zu lassen. Falls notwendig können weitere Schichten aufgetragen werden, solange zwischen den Arbeitsgängen für ausreichend Trocknungszeit gesorgt.
Poloflex PG kann alternativ als Spray aufgetragen werden. (Materialdichte SG ca. 1.2 @ 25oC).

Q&A

Produkt Fragen

Noch keine Fragen. Stelle als Erste eine Frage!

Kundenmeinungen

Eine Rezension hinzufügen Melden Sie sich an und schreiben Sie die erste Rezension zu diesem Produkt

Bewertung hinzufügen

Andere Produkte, die Sie möglicherweise benötigen

Produktschlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Tags zu trennen. Verwenden Sie einfache Anführungsstriche (') für Sätze.

Bitte warten …

Product Successfully Added to Your Cart